Player
LIVE SEIT 20:00
Zur Zeit spielt Musik-Beisl. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 22:00
Literaturfenster Österreich
Zur Übersichtsseite von Literaturfenster Österreich.
Sendung vom 26.05.2020 18:00:

Eine eigene Sprache finden

- Stimmen aus dem Theater an der Gumpendorfenstrasse Wien -

Gernot Plass, Künstlerischer Leiter des TAG, Theater an der Gumpendorferstraße, hat ein Faible für Klassische Dramen. Schnitzlers Reigen war so ein Stück, das ich mir im März 2020 anschaute. Thomas Richter und Regisseurin Dora Schneider adaptierten den Stoff für´s Theater. Themen wie Sexualität im 21.Jahrhundert, Erwartungen und Enttäuschungen- wurden auf´s Tapet gebracht. Zusehende erkannten eigene Muster. Um ein kritisches Publikum, um distanzierte Beschäftigung mit den jeweiligen Stoffen, geht es Plass.- Darstellerin Petra Strasser reflektierte ihre Rollen im Stück und ihr Verhältnis zur Liebe. Frauen rät sie, eine eigene Sprache zu finden, die von Männern hoffentlich verstanden wird. - Darsteller Georg Schubert begann 1997/98 am TAG mit einem Trainingszirkel. Schubert spricht über das süße Mädel und den erfolgreichen Mann, Rollen, die uns „als Muster antrainiert wurden“, und in denen wir noch ziemlich fest drinstecken.


Playlist / Zusatzinfo:

Singsucht Viva Voice
1. Singsucht
2. Ich mag dich nicht

Lizenz:

Cornelia Stahl

Inhaber_in der Lizenz:

Cornelia Stahl; costahlova@yahoo.de

Zum Nachhören