Post-Normal
Zur Übersichtsseite von Post-Normal.
Sendung vom 27.07.2021 18:00:

Erzählungen vom Weltuntergang

[vorproduzierte Sendung]

An der Universität Heidelberg forscht das Team des Käte Hamburger Kollegs für Apokalyptische und Postapokalyptische Studien über den Weltuntergang. Im Interview spricht Robert Folger, Direktor des Kollegs über unterschiedliche apokalyptische Erzählungen. Im Zentrum der Forschung des Kollegs steht die Frage, wie sich Katastrophen und Endzeit-Szenarien auf Gesellschaften, Individuen und Umwelten auswirken.

Das Interview ist eine Sendungsübernahme von Radio Corax in Halle.

Musik: Soap&Skin - What a wonderful world
Bonus Track: R.E.M. - It's the end of the world as we know it (and I feel fine)
Sounds+Jingle: Karl Schönswetter

In der Sendung erwähnte Literatur:
Eva Horn: Der Untergang als Experimentalraum. Zukunftsfiktionen vom Ende des Menschen, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 51-52/2012
Dietmar Dath: Die Abschaffung der Arten
Emily St. John Mandel: Station Eleven
Kim Stanley Robinson: The Ministry of the Future