Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Tierrechtsradio
Zur Übersichtsseite von Tierrechtsradio.
Sendung vom 06.03.2009 11:00:

Die Jagd

In letzter Zeit gab es verschiedene Jagdveranstaltungen wie Jagdmessen und Jägerbälle, sowie sehr viele Proteste dagegen.

TIERRECHTSNACHRICHTEN VON 27. FEBRUAR – 5. MÄRZ 2009

Kleider Bauer Demos
Am 27. Februar wurde in Wien Mariahilferstrasse, Innsbruck Museumstrasse und Salzburg Am Platzl vor Kleider Bauer gegen deren Pelzverkauf demonstriert.
Am 28. Februar gab es ähnliche Proteste wieder in Wien Mariahilferstrasse und Innsbruck Museumstrasse, aber ebenso in St. Pölten Kremser Gasse, in Graz Murgasse, Wiener Neustadt Wienerstrasse und Linz Landstrasse.
Am 4. März folgte eine weitere Demonstration in Salzburg Am Platzl.

Tierrechtsdemos und -aktionen
Am 27. Februar gabs abends in Linz am Taubenmarkt eine Antifleischdemo vor McDonalds und am Hauptplatz in Graz eine Tierrechtskundgebung.
Am 28. Februar wurden nach Einbruch der Dunkelheit am Stephansplatz in Wien Tierrechtsfilme auf Großleinwand gezeigt.
Am 28. Februar und dem 1. März gab es in Salzburg „Anti-Jagd“-Kundgebungen vor der Messe „Hohe Jagd“.
Am Donnerstag dem 5. März gab es in Wien bei der Messe „BEST“ eine Informationskundgebung.
Am 4. März gab es eine Aktion mit einem als Sensenmann verkleideten Aktivisten vor der Modeschau der pelzführenden Kleiderkette Hämmerle in Graz.
In Graz und Linz fanden am 3. März und in Wien am 5. März Tierrechts-Infoabende statt.

Querschläger trifft Auto auf A4
Bei einer Fahrt auf der A4 ist ein Transporter mit zwei Insassen von einem Projektil getroffen worden. Das Geschoss durchschlug den Kotflügel. Der Fahrer (38) und seine Frau (34) wurden nicht verletzt. Ermittler gehen davon aus, dass es sich einen einen Querschläger gehandelt hat. Derzeit wird geprüft, ob zum Zeitpunkt des Schusses Jäger in dem Gebiet unterwegs waren. Das sichergestellte, stark verformte Geschoss stammt von einer Munition, die auch von Jägern benutzt werde.

BK beendet Ermittlungen wegen verschwundener Bären
Wie am 27. Februar bekannt wurde, sind die Ermittlungen des Bundeskriminalamts, die sich mit dem Verschwinden der Bären aus unseren Wäldern beschäftigten, beendet. In einem Fall wurde einem Jäger ein illegaler Abschuss nachgewiesen, die Polizei vermutet aber nach wie vor, dass auch andere Bären illegal von JägerInnen geschossen worden sind.

Russland verbietet Jagd auf Robbenbabys
Die russische Regierung hat die Schlachtung der Robbenbabys in den Regionen um das weiße Meer verboten. Putin bezeichnete die Robbenjagd als blutiges Geschäft, und meinte, dass dieser Schritt schon viel früher hätte gesetzt werden sollen.

Österreichische Erzeuger setzen vermehrt auf Sojamilch
Viele Erzeuger, vor allem in der Speiseeis- und Backwarenindustrie, stiegen in den letzten Jahren auf die tier- und umweltfreundlichere Sojamilch um. Dieser Trend führte zu einem Rückgang der Nachfrage an Kuhmilch. Statt aber die Kuhmilchproduktion aufgrund der geringeren Nachfrage einfach zu senken, fordern niederösterreichische Milchbauern Krisengespräche und Hilfe durch die Politik.

Wolf in Niederösterreich gesichtet
Letzte Woche ist ein Wolf in der Gegend um Mariazell gesichtet worden, der vermutlich seinen Weg weiter in Richtung Kalkalpen fortsetzen wird. Experten treten einer möglichen Angst in der Bevölkerung entgegen. Hans Winkler, Verhaltensforscher und Experte vom Konrad Lorenz-Institut, dazu: "Wölfe sind keine reißenden Bestien. Sie können Schaden anrichten, wenn Schaf- oder Ziegenherden unbeaufsichtigt sind, aber tatsächlich ist der Wolf ein soziales, liebevolles und zärtliches Tier. Er meidet Straßen und Wanderwege und scheut Kontakt mit dem Menschen.“

Vorankündigungen
Heute Freitag, ab 13 Uhr, und morgen Samstag ab 9 Uhr Kleider Bauer Demos auf der Wiener Mariahilferstraße 111. Zusätzlich gibt es Kundgebungen gegen den Pelzverkauf bei Kleider Bauer in Innsbruck Museumsstraße Samstag und Sonntag jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr, in Salzburg Am Platzl Samstag und Mittwoch von 14:30 bis 17:30, in Linz in der Landstraße am Samstag von 10:30 bis 15:30, in Graz Murgasse am Samstag von 12:00 bis 17:00 Uhr, in Wiener Neustadt Wienerstraße Samstag von 9:00 bis 13:00 Uhr.
Von heute dem 6. März bis Sonntag den 8. März finden jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr Informationskundgebungen vor der Messe Berufsinformationsmesse „BEST“ bei der Wiener Stadthalle statt.
Heute wird in Salzburg im Imbiss-Cafe „Heart of Joy“ um 19:00 Uhr ein Infoabend und Stammtisch abgehalten. Morgen in Wiener Neustadt im Cafe „Witetschka“ um 17:00 Uhr und am Freitag den 13. März in Neusiedl am See im Cafe Zentral um 17:00 Uhr.
Heute Freitag finden in Graz am Hauptplatz von 14:00 bis 23:00 Uhr und in Linz am Taubenmarkt von 16:00 bis 21:00 Uhr Kundgebungen für Tierrechte statt.
Am Samstag werden am Stephanplatz in Wien bei Einbruch der Dunkelheit Tierrechtsfilme auf Großleinwand gezeigt.
Die heurigen Animal Liberation Workshops werden im Herbst in Wien, Graz, Salzburg, Innsbruck und Klagenfurt, und im Mai in Linz stattfinden, siehe www.animal-liberation.at