Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Globale Dialoge
Zur Übersichtsseite von Globale Dialoge.
Sendung vom 29.08.2017 13:00:

Gezeichnete Frauen*stories.

<b>Frauen* in Graphic Novels zwischen Wien, Asien und Afrika</b>

***
Comic-Special von Women on Air mit Interviews der Autorinnen Vina Yun (Homestories, 2017) und Marguerite Abouet (Aya, 6 Bände, 2005-2010)

#1 Die koreanische Diaspora in Wien

Wieso waren es vor allem Frauen, die in den 1970er-Jahren aus Südkorea nach Wien kamen? Was bedeutete es, als Asiatin zweiter Generation in Wien der 1970er- und 1980er-Jahre aufzuwachsen? Vina Yun veröffentlichte soeben ihre erste Comicserie „Homestories – ein Comic über die koreanische Diaspora in Wien“. Im Interview mit Claudia Dal-Bianco beantwortete sie Fragen rund um das Projekt.
 
Lesetipps: Vina Yun, gezeichnet von Tine Fetz (2017): Homestories – Seoul – Wien. Eigenverlag. // Vina Yun, gezeichnet von Patu & Mosthari Hilal (2017): Homestories – zweite Generation in Wien. Eigenverlag.
 
Sendungsgestaltung: Claudia Dal-Bianco


#2 Marguerite Abouet im Interview


Marguerite Abouet ist 1971 in Abidjan/ Côte d’Ivoire geboren und lebt seit ihrem 12. Lebensjahr in Frankreich. Für die Graphic Novel “Aya” erhielt sie 2006 gemeinsam mit Clément Oubrerie den Preis für das beste Debüt beim Internationalen Comicfestival in Angoulême.

Lesetipps: Comic - Aya / Aya de Youpougon. Marguerite Abouet, gezeichnet von Clément Oubrerie. (6 Bände, 2005-2010)
Zeichentrickfilm - Aya of Yop City / Aya de Youpougon. Regisseure: Marguerite Abouet und Clément Oubrerie. (2013)

Sendungsgestaltung: Bettina Dobnig
Sprecher*innen: Martin Zdrahal, Bettina Dobnig





Playlist / Zusatzinfo:

Theme from S’Express - S’Express
Vienna - Billy Joel

Yarabi - Bembeya Jazz National
Ziboté - Ernesto Djédjé
L'enfant et la gazelle - Miriam Makeba
Les jaloux Saboteurs - Maitre Bazonga
D.I.S.C.O. - Ottawan