Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster

Mitmachen

IN DREI SCHRITTEN ZUR EIGENEN RADIOSENDUNG

Der Infoabend
Du möchtest ORANGE 94.0 kennen lernen und herausfinden, ob du hier Sendung machen willst? Am kostenlosen Infoabend erfährst du alles Wissenswerte und die Möglichkeiten zum Mitmachen.

Grundkurs Freies Radio
Radio machen ganz einfach lernen – das ist der erste Schritt zur eigenen Sendung. Die Teilnahme am Grundkurs Freies Radio ist verpflichtend für sendeverantwortliche Radiomacher_innen. Im Grundkurs Freies Radio werden Aufnahmetechnik, Gestaltung und Medien-und Urheberrecht vermittelt.

Sendungskonzept und Nullnummer
Schreib die Idee zur eigenen Sendung auf. Einen Leitfaden für dein Sendungskonzept findest du untenan.
Dann geht es an die Produktion der Nullnummer, die dein Sendungskonzept hörbar macht. Keine Sorge! Sie muss technisch nicht perfekt sein. Gerne stellen wir dafür Technik und unser Vorproduktionsstudio zur Verfügung.
Beachte das Dokument mit den Tipps für den Sendeantrag.

Wenn beides fertig ist, schick es uns! Das Sendungskonzept kannst du auch per E-Mail oder Post einreichen (alle Infos dazu gibt es auf unserer Kontakt-Seite). Wir freuen uns darauf!

Einreichfristen für Sendungskonzepte und Nullnummern 2018
19. November 2018
Die Gremiumssitzungen finden jeweils zwei Wochen nach der Einreichfrist statt.

Entscheidung
Das Programmgremium prüft, ob das Sendungskonzept den Richtlinien des Freien Radios entspricht und entscheidet über die Aufnahme in das Programm.
Als Grundlage dient hier auch die Charta der freien Radios Österreich und der Ehrenkodex für die österreichische Presse.

Ist das Sendungskonzept aufgenommen, meldet sich die Programmkoordination, um einen passenden Sendeplatz zu finden. Danach muss nur noch die Sendevereinbarung unterschrieben werden, ein Vertrag zwischen dir und ORANGE 94.0.
Dann kannst du im Freien Radio mit der eigenen Sendung on Air gehen.
Wenn das Programmgremium dein Sendungskonzept zwar gut findet, die Umsetzung aber noch hinkt, kannst du unterstützende Begleitung bekommen, bevor du das erste Mal on air gehen kannst.

Noch Fragen? Dann schick ein Mail an die Programmkoordination.