Player
LIVE SEIT 17:30
Zur Zeit spielt Watandar. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 18:00
Globale Dialoge
Zur Übersichtsseite von Globale Dialoge.
Sendung vom 04.12.2007 13:00:

"We all have stories to tell!" // 2B – Sein und anders sein lassen

Colleagues from London based Desi-Radio in Conversation // Live-Sendung mit Baduc Gibaja, Cusco (Peru)

"We all have stories to tell!" - Colleagues from London based Desi-Radio in Conversation

In March 2007 Woman on Air Helga Neumayer visited Southall, a mainly Punjabi neighbourhood in West-London, where the Punjabi Centre is running Desi-Radio-Station, a 24 hour community radio.

"We all have stories to tell!" says coordinator Mrs. Amarjit about the motivation of the people who create those radio-shows. Mainly women are the volunteer pillars of the radio, how come? "We are here to give them confidence!" says Mr. Manjinder, trainer and presenter. And Mrs. Kaur, a trainee at that time, has no doubt about the musical preferences: "Bhangra is the soul of the Punjabi community. As soon as the drum beats, everyone gets up!".
Therefore you are to expect the one or another Bhangra rhythm to highlight your noon in Punjabi style ...


Presented by Helga Neumayer


2B – Sein und anders sein lassen. Live-Sendung mit Baduc Gibaja, Cusco (Peru)

Ist ein T-Shirt mit einem Che Guevara Aufdruck ein Statement gegen den Kapitalismus? Und ist es das auch, wenn es in einem Billiglohnland von jungen Frauen produziert wurde, die täglich 12 Stunden oder mehr arbeiten, aber von dem Hungerlohn, den sie dafür bekommen, nicht einmal sich selbst ernähren können?
Über diese und andere Fragen plaudern Women on Air mit dem peruanischen Künstler Baduc Gibaja aus Cusco (Peru). Gemeinsam hat er mit seiner Frau, der Psychologin Barbara Fereberger, vor ein paar Jahren das Projekt "2B" ins Leben gerufen. 2B ist eine Symbiose zwischen Kunst, sozialem Engagement und Antirassismus-Arbeit. 2B ist Kunst, die die Realität nicht nur kritisiert, sondern auch verändert.

br>
Durch die Sendung führt Ulla Ebner.

Zum Nachhören