Player
Zur Zeit spielt o94 musik. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
Globale Dialoge
Zur Übersichtsseite von Globale Dialoge.
Sendung vom 18.03.2008 13:00:

Street Harassment in Kairo // "Die Anderen im Schulbuch"

Street Harassment in Kairo: Aktionstag des Egyptian Center for Women's Rights gegen sexuelle Belästigung // "Die Anderen im Schulbuch": Vorstellung eines Buches von Heidi Weinhäupl und Christa Markom

Street Harassment in Kairo

Anstarren, Zungenschnalzen, Nachpfeifen, Anpöbeln, Herandrängen, Angrapschen ... Sexuelle Belästigung in Kairo hat viele Facetten. Und ist allgegenwärtig. Mit Infokampagnen und Aktionstagen kämpft die ägyptische NGO ECWR seit 1996 für Frauenrechte und gegen Formen sexueller Belästigung im Alltag. Eva Reinbacher berichtet vom "Awareness Day against Sexual Harassment" Mitte Feber im Goethe-Institut in Kairo.

Sendungsgestaltung: Eva Reinbacher
Tonaufnahmen: Interview mit Engy Ghozlan, Projektkoordinatorin von ECWR (Kairo 2008), Interview mit Dr. Friedrich Dahlhaus, Leiter des Goethe-Instituts Kairo (Kairo 2008)
Live-Musik und Atmosphärisches vom Aktionstag am 15.02.2008 in Kairo

Links: http://www.ecwronline.org, http://www.goethe.de/kairo

Weiterführende Literatur: Feministisches Kollektiv (Hg.): Street Harassment. Machtprozesse und Raumproduktion. Mandelbaum 2008


"Die Anderen im Schulbuch"

Heidi Weinhäupl und Christa Markom analysierten die häufigsten im Unterstufen-Unterricht verwendeten Geografie-, Biologie- und Geschichtebücher auf die Frage nach der Darstellung der "Anderen" und stellen die Ergebnisse ihres Buches bei einer Podiumsdiskussion vor. Araba Evelyn Johnston-Arthur brachte dabei ihre Sicht der Darstellung von afrikanischen Menschen im österreichischen Unterricht ein.

Die Texte aus dem Buch liest Inge Stecher-Schubert. Die Musik zur Sendung stammt von Maya de Luz von der Internetplattform: jamendo.com

Gestaltung der Sendung: Margit Wolfsberger

Zum Nachhören